Mutter. Yogini. Spirituelles Wesen. Naturliebhaberin. Hobby Kräuterhexe. Fan von gesunder Ernährung. Selbsterforscher.   

Als Wirtschaftuni Studentin und Aerobiktrainerin habe ich Yoga während meines Studiums in Wien kennengelernt, als ich eine Vinyasa flow Stunde ausprobiert habe. Da mein Muskulatur sehr steif war, spürte ich sehr schnell die positiven, physischen Wirkungen der Dehnungen. 2008 habe ich die Yogawerkstatt und das Ashtanga Vinyasa Yoga gefunden und es hat sich eine neue Kapitel in meinem Leben geöffnet. 

Noch in diesem Jahr habe ich wegen körperlichen Beschwerden meine Ernährung umgestellt. Ich habe Prananadi, eine Energieheilungsmethode kennengelernt und langsam öffnete sich eine neue (damals noch ganz fremde) Welt vor mir. Eine Welt, außerhalb der sichtbaren materiellen Welt. 

arckép2013 habe ich in der Yogawerkstatt in Wien eine 200 Stunden Ashtanga Yoga Ausbildung absolviert. Sie hat mich dazu bewegt, mich nach innen zu richten, mich selbst zu erforschen und mehr  Achtsamkeit in meinen Alltag zu holen. Anders gesagt hat es mein Leben auf den Kopf gestellt. Zu  dieser Zeit habe ich bei großen multinationalen Firmen gearbeitet, mit viel Stress, Druck und  ständiger Beschwerden um mich herum. Langsam fühlte ich mich immer weiter von dieser  leistungsorientierten Welt entfernt.

Ich nehme regelmäßig an Yoga-Workshops und Weiterbildungen teil, bei denen Michael Stone und Richard Freeman bislang den größten Einfluss auf mich hatten. Beide suchen die Beziehung zwischen Yoga und buddhistischer Philosophie. Beide unterrichten ein achtsames und langsameres Ashtanga Yoga. Auf Michaels Workshop begann ich zu begreifen, wie sehr wir unter der Herrschaft unseres eigenen Verstandes sind. Wie mächtig unsere konditionierten Gedanken, die Gier oder das Selbstschuldgefühl sind. Inwieweit unser Glücksgefühl von unseren Mitmenschen beeinflusst wird und dass wir überhaupt nicht frei sind. Seitdem sind Stille und Meditation wichtige Bestandteile meines Lebens. Ich besuche regelmäßig Stille Retreats, wo mich bisher Renate Seifarth am meistens berührt hat.

Seitdem ich Kinder habe, hat sich mein Praxis immer wieder verändert, erneuert. Ich kann aber sicher sagen:

Meine Matte ist mein Zufluchtsort, Yoga und Meditation sind meine Stützen, die mir helfen im Alltag ruhig und ausgeglichen zu bleiben.

Nach der Geburt meines Sohnes habe ich eine Kinesiologie Ausbildung gemacht. Ich habe ein immer stärkerwerdendes innere Bedürfnis anderen zu helfen, auch außerhalb vom Yoga. Kinesiologie ist eine fantastische Methode die mir selbst sehr viel geholfen hat, den Kontrollzwang loszulassen, alte Beschwerden zu verarbeiten, mein inneres Kind zu heilen und mich selbst zu lieben und zu schätzen. Als ich dann auch ThetaHealing gefunden habe, hat sich mein Bewusstsein enorm erweitert. Ich habe seitdem oft das Gefühl, dass ich etwas zurückbekommen habe, was ich längst verloren habe. Mit ThetaHealing kann man in sich noch tiefer graben und festgehaltene Emotionen, Glaubensätzte ändern und loslassen.

Wir allein sind für unser Leben und was in unserem Leben passiert verantwortlich. Was wir täglich erleben ist ein Speigelbild unseres Inneren.   

Durch die langjährige Praxis habe ich erkannt, wie oft wir uns unnötig Sorgen machen, Angst und Stress haben wegen der Vergangenheit und Zukunft, anstatt im Jetzt zu leben. Yoga hat mich auf den Weg gebracht und die Meditation bringt mich weiter, damit ich mein Leben freier und unbeschwerter führen kann.

Mit meinen Stunden und Sitzungen möchte ich einerseits diese Leichtigkeit weitergeben, andererseits Dir helfen im Moment anzukommen und dein Körper mehr zuverstehen.

In 2021 habe ich meinen Yoga & Balance Praxisraum in Eisenstadt geöffnet. Ein Ort, wo alle Zeit und Raum bekommen sich Selbst zu sein egal, ob es sich um eine Einzelyogastunde oder eine energetische Einzelberatung handelt.

Breathe. Smile. Love.

 

Kurse, Schulungen, Workshops

2021

  • ThetaHealing® Konsulent - Basic DNA, Advanced DNA, Dig Deeper, Manifesting & Abundance (Tóth Andrea Beáta, Budapest)
  • Naturheiltherapeutin - Phytotherapie (Dr. Hársné Unger Klára, Sopron) (derzeit in Ausbildung)
  • 300h Yoga Aufbautraining (RYA, Yogawerkstatt Wien)

2020

  • RESET 1 & 2 (Kiefergelenkentspannung) (Energetische Praxis, Wien)
  • Restorativ Yoga Ausbildung (Varga Judit, Hello Jóga)
  • Hyperton-X 4 (Emotionen) (Wiener Schule für Kinesiologie, Wien - Mag. Elisabeth Pawel)

2019

  • Tim Feldmann Ashtanga Workshop (Yogawerkstatt, Wien)
  • Foundations in Teaching Mindfulness Meditation (Yoga Campus & Michael Stone Teaching)
  • Ashley Hixon Ashtanga Workshop (Yogawerkstatt Wien)

2018

  • 4 days Intensive with Richard Freeman and Mary Taylor „The Art of Vinyasa“
  • Samatha Meditation Retreat mit Michaela Berger (BZS)
  • Adjustment workshop for yoga teachers with Deepak Kappala (Yogadachboden, Eisenstadt)

2017

  • Diplomausbildung Kinesiologie - Touch for Health, Hyperton X, Brain Gym (Wiener Schule für Kinesiologie, Wien)
  • Vipassana Retreat mit Renate Seifarth (BZS)

2016

  • Yin Yoga Teacher Training (30 hour program of Foundation Module, Joshua Summers, Yogawerkstatt Wien)

2015

  • 4 days Intensive with Richard Freeman (Wien)
  • Vipassana Retreat (Renate Seifarth, BZS)
  • Prananadi Energiearbeit (7te Stufe)

2014

  • Workshop Michael Stone „Yoga Postures from the Inside Out & The Psychology of Yoga and Meditation“ (Yogawerkstatt Wien)
  • Vipassana Retreats: Hannes Huber, Renate Seifarth (BZS - Buddhistische Zentrum Scheibbs)

2013

  • Ashtanga Yoga Teacher Training, 200 RYT (Yogawerkstatt Wien, Sasha und Romana Delberg)
  • 4 days Intensive with Paul Dallaghan (Yogawerkstatt Wien)
  • Workshop Michael Stone „The deeper Dimensions of Yoga” (Yogawerkstatt Wien)

2011

  • Pilates Trainer Ausbildung (Body and Health Academy, Wien)

2009

  • Internationale Betriebswirtschaftslehre (Wirtschaftsuniversität Wien)

2006

  • Aerobik und Fitnesstrainerin (Universitätssportinstitut Wien)